wie viele Menschen wurden als „Corona-Tote“ gemeldet

wie viele Menschen wurden als „Corona-Tote“ gemeldet

Ich habe die Staatsregierung gefragt:

Angesichts aktueller Meldungen, die darauf schließen lassen, dass über 20 Prozent der „Corona-Toten“ nicht an Corona starben, welche Erkenntnisse hat die Staatsregierung für Bayern, wie viele Menschen als „Corona-Tote“ gemeldet wurden, obwohl sie nicht an Corona gestorben sind, was unternimmt die Staatsregierung, um hier korrekte Zahlen und damit eine saubere Datenbasis für Entscheidungen zu generieren und welche Maßnahmen werden ergriffen, um solche Fehler in Zukunft nicht mehr auftreten zu lassen?

Anfrage des Abgeordneten Roland Magerl (AfD) vom 19.01.2022
zum Plenum am 25.01.2022

Kurzer Auszug aus der Antwort:

„Das Risiko an SARS-CoV-2 zu versterben ist bei Personen, bei denen bestimmte Vorerkrankungen bestehen, höher. Daher ist es in der Praxis häufig schwierig nachzuvollziehen, inwieweit die
SARS-CoV-2-Infektion direkt zum Tode geführt oder nur mittelbar dazu beigetragen hat. Als Todesfälle in den IfSG-Statistiken werden Personen gezählt, die mit und an SARS-CoV-2 verstorben sind,

💥 sowie infizierte Personen, bei denen unbekannt ist, ob sie mit oder an SARS-CoV-2 verstorben sind.

Diese und weitere detaillierte Informationen zur Todesursache werden vom ausstellenden Arzt in einer Todesbescheinigung festgehalten.“

Informationen zur Todesursache bei gemeldeten SARS-CoV-2-Fällen liegen mit Datenstand vom 24.01.2022 bei etwa 97 % der Fälle vor, von denen wiederum etwa 88 % an SARS-CoV-2 und 12 % an einer anderen Ursache verstorben sind, aber mit positiven Befund auf SARS-CoV-2.

Die Ganze Antwort finden Sie in der -pdf-Datei

Hier klicken => AzP 2022-01-25 – Korrektur der Anzahl der Corona-TotenMagerl

Genesenen-Status wird rückwirkend entzogen

Genesenen-Status wird rückwirkend entzogen

Genesenen-Status wird rückwirkend entzogen

Wer nach einer durchgestandenen Coronainfektion als genesen (sprich als gesund) galt, durfte auch ohne Impfung für 6 Monate am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Einen „Bestandsschutz“ jedoch gibt es nicht!

Wer noch kurz vor der neuen Reduzierung des Genesenenstatus glaubte, er darf 6 Monate lang seine neu errungene „Freiheit“ genießen, dürfte jetzt bitterlich enttäuscht sein!

Bei der Verkürzung des Genesen-Status handelt es sich um eine Vorgabe des Bundes. Sie gilt also in ganz Deutschland. Aber: Die Länder dürfen für die Betroffenen Ausnahmeregelungen erlassen. Bisher ist das noch nicht geschehen.

Wie finden Sie das?
Schreibt uns und teilt uns euere Meinung mit.

Nur mit der AfD ist noch eine verlässliche Politik möglich.

Quelle:

https://www.bild.de/ratgeber/2022/ratgeber/nach-drei-monaten-genesenen-status-wird-rueckwirkend-entzogen-78872046.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fm.bild.de%2Fratgeber%2F2022%2Fratgeber%2Fnach-drei-monaten-genesenen-status-wird-rueckwirkend-entzogen-78872046.bildMobile.html

Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel für Einzelhandel in Bayern

Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel für Einzelhandel in Bayern

Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel für Einzelhandel in Bayern

Besser spät als nie.

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 2G-Zugangsbeschränkungen zum Einzelhandel im Freistaat gekippt.

👉 Bayerischer Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel im Einzelhandel

👉 Verwaltungsgerichtshof kippt 2G-Regel für Einzelhandel in Bayern

👉 Pressemitteilung Bayerischer Verwaltungsgerichtshof

Es gibt jetzt einige Fragen zu klären!


Teilt und abonniert meinen Kanal

🔹https://t.me/RolandMagerl

oder folgt mir auf:

Facebook

🔹https://www.facebook.com/roland.magerl.bayern/

oder im Netz:

🔹https://rolandmagerl.de/

Die WerteUnion

Die WerteUnion

Die „Werte“-Union…

Deren Hauptaufgabe dürfte wohl darin bestehen, konservative Wähler an die CSU/CDU zu binden, da diese ihre politische Heimat eigentlich in der AfD haben.

Nicht umsonst wurde sie erst am 25. März 2017 gegründet.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Werteunion)Jetzt wo die „Chefin“ weg ist, fällt der Werteunion ein, man könnte doch Kritik an ihr üben.

Warum fällt denen das erst jetzt auf?

Feigheit vor dem „Freund“ der Chefin?

Die Punkte, welche die sogenannte WerteUnion kritisiert, hat sie im Prinzip lediglich von der AfD kopiert.

Das Verhalten der WerteUnion ist rückgratlos und feige!

Wählen Sie lieber gleich das Original.

Wählen Sie die AfD!

Quelle:

https://www.spiegel.de/politik/werteunion-attackiert-angela-merkel-die-dame-war-durch-und-durch-ddr-a-a88f0a04-ec0c-419b-bcb9-bcb93e61ab65

Fühlen Sie sich verarscht?

Fühlen Sie sich verarscht?

Die staatliche Willkür nimmt immer groteskere Ausmaße an!

Wer mit Johnson & Johnson geimpft worden ist, braucht künftig eine zweite Spritze, um offiziell als vollständig geimpft zu gelten.

„Als geimpft mit vollständigem Grundschutz gilt man in Deutschland künftig erst dann, wenn auf die Johnson-&-Johnson-Erstimpfung eine zweite Impfung erfolgt, so der Sprecher. Dies solle möglichst mit einem mRNA-Vakzin wie dem von Biontech/Pfizer oder Moderna erfolgen, wie er bekräftigte. Der vollständige Schutz ist etwa für die Einhaltung von 2-G-Zugangsregeln nötig. Eine entsprechende Vorgabe gelte seit dem Wochenende und solle nun technisch umgesetzt werden, sagte der Sprecher.“

Quellen:

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-aktuell-vollstaendige-impfung-johnson-1.5508908

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/JohnsonJohnson-Impfung-Zwei-Dosen-reichen-nicht-mehr,johnson388.html

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/bund-aktualisiert-verordnung-impfstatus-von-geimpften-mit-johnson-johnson-aendert-sich/

Pin It on Pinterest